Beirat

Der Beirat unterstützt die Idee von mindDIVING und besteht aus folgenden Mitgliedern:

Jun. Prof. Dr. Anne Böckler-Raettig

ist derzeit am Institut für Psychologie mit dem Schwerpunkt psychologische Methoden und Kognition an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg tätig. Nach ihrem Studium der Psychologie in Berlin und Glasgow hat sie in Nijmegen (Niederlande) zu sozialer Kognition promoviert und eine Zeit an der Princeton University geforscht. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig untersuchte sie anschließend die Effekte von Meditation auf Aufmerksamkeit, soziales Verstehen und prosoziales Verhalten.

Ihre Forschungsinteressen liegen in folgenden Bereichen:

  • Soziale Kognition: Blickverarbeitung, Empathie, Perspektivübernahme, Theory of Mind
  • Soziale Interaktion: Prosoziales Verhalten, sozialer Ausschluss

Jürgen Manshardt

1960 geboren, studiert und praktiziert Buddhismus seit 1979, davon sieben Jahre als Mönch. Er ist Übersetzer und Herausgeber buddhistischer Bücher. Zudem arbeitet er als Dolmetscher, Seminarleiter und Autor. Er ist zudem Gestalttherapeut und leitete ein Child-Care-Projekt in einem tibetischen Kinderdorf in Indien. Mit seiner Frau und seinem Sohn lebt er in Berlin. Er hat wesentlich an der Neugestaltung des Systematischen Studiums des Buddhismus und der Erstellung der Studienunterlagen am Tibetischen Zentrum, Hamburg, mitgewirkt.
Zudem wirkt er auch an der Konzeption des Weisheitstrainings im "Netzwerk Ethik heute" mit und leitet dort auch Workshops.​ Außerdem ist ​an verschiedenen Instituten und Einrichtungen als Dozent aktiv.


Christof Spitz
​​
ist Mitbegründer des Netzwerks Ethik heute und Geschäftsführer. Lehrer für buddhistische Philosophie und Meditation, Tibetisch-Dolmetscher, u.a. für den Dalai Lama. Mitherausgeber des Buches: „Achtsamkeit: Ein buddhistisches Konzept erobert die Wissenschaft“, Huber-Verlag 2012